Why him? – Typisches Schwiegervater-Schwiegersohn-Dilemma

James Franco und Bryan Cranston in einem Film – sogar noch einer Komödie, das verspricht doch einen guten Abend!

Ich habe mir ein bisschen was vom Trailer von Why him? versprochen – ein bisschen Slapstick, ein paar peinliche Situationen und allem voran natürlich einen hervorragend trainierten James Franco.
Einiges wurde eingehalten – es gab ein bisschen mehr Slapstick als ich erwartet hatte und auch der Humor war nicht ganz meiner.

Bryan Cranston ist wirklich ein erfahrener Schauspieler und James Franco, nicht ganz so erfahren, aber dafür ein bisschen besser als Cranston, spielt seine Rolle auch gut.
Als Nebenrollen haben Cedric the Entertainer und Megan Mullally einen guten Job abgeliefert.

Es fällt mir schwer, den Film zu beurteilen – ich hatte eigentlich etwas in Richtung Bad Moms erwartet und fand mich in der Mitte des Filmes gelangweilt mit den Augen rollend.

Es fehlte nicht am roten Faden, wenn man Fluchwörter so nennen kann, aber es kam mir alles so erzwungen vor. “Wir müssen jetzt witzig sein. LOS!” Nein, nicht mein Fall.

Achja, Szenen, die im Trailer vorkommen, sollten auch im Film vorkommen – man fühlt sich sonst leicht verar**ht.

Klare Empfehlung für alle, die auf American Pie abgefahren sind und Office Christmas Party lustig fanden.

Für die Statistik (Sonntag, Düsseldorf, Kino 6):
Gesamt-Besucherzahl: ca. 180
Bis das Licht anging saßen noch: ca. 150
Am Ende des Abspanns saßen noch: 6

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>