Die Mumie 3D: Manche Dinge sollten vergraben bleiben…

Die Mumie. Ich verbinde mit diesem Film einige Erinnerungen. Auf einem Klassenausflug, es muss Ende der neunziger Jahre gewesen sein, haben wir uns genau diesen Film (den ersten Teil mit Brendan Fraser…. man, bin ich alt!) im Kino angesehen.
Ich erinnere mich noch, dass ich überrascht war, dass wir in so jungem Alter in einen doch so gruseligen Film gehen durften, aber ich habe mich nicht beschwert, zu meiner damaligen Standard-Lektüre gehörten Stephen King und andere Horror-Autoren. Ich war also gewappnet.
Leider ist das alles, an das ich mich erinnere. War er gut? War er schlecht? Witzig? Langweilig? Ich kann mich wirklich nicht mehr erinnern. Ich habe den Film seitdem noch einmal gesehen, das ist aber auch schon bestimmt 10 Jahre her… ich muss mich also auf das konzentrieren, was ich jetzt im Kino gesehen habe.

Die Mumie hat ein Remake erfahren. Mit Tom Cruise als Hauptdarsteller und Jake Johnson als Side-Kick. Die Mumie und damit das Böse wird verkörpert von der wirklich schönen Sofia Boutella. Am Rande erwähnt sei noch Russell Crowe, der als Dr. Hyde eine seltsame Rolle in diesem Film übernimmt.

Also auf meiner persönlichen Haben-Seite: Jake Johnson, Sofia Boutella
Auf der Soll-Seite damit: Tom Cruise, Russel Crowe

Wie schon einmal erwähnt, stehe ich nicht auf Tom Cruise und dass ich kein Fan von Russell Crowe bin, hilft dem Film nicht wirklich.

Ich versuche wirklich, auch an den schlechtesten Filmen etwas gutes zu finden und kann hier sagen, dass die Effekte und auch die Bilder ohne CGI gut gemacht und wirklich etwas für die Augen sind.
Damit wären wir dann am Ende.
Der Rest war grausam.

{{SPOILER}}
Warum zur Hölle bindet man Dr. Hyde/Jekyll mit ein? Muss ich jetzt erst wieder fünf Filme sehen, damit ich verstehe, welche Rolle die in dem ersten Film gespielt haben?
Tom Cruise kann solche Rollen nicht. Ich fand ihn als Agenten gut, als einen, der vollen Körpereinsatz zeigt. Aber als raffgieriges Opferlamm? Die Rolle kann er nicht spielen – egal, was das jetzt über ihn als Person aussagt.
Ja, ich weiß auch, dass Zombies aktuell der neueste, heißeste Schei* sind. Das bedeutet dennoch nicht, dass sie alle 2 Meter im Film vorkommen müssen.
Quecksilber?? Ehrlich?? In solchen Mengen? Sicher.

Ich könnte noch stundenlang so weiter machen, es ist einfach kein schöner Film gewesen und das schlimmste ist eigentlich, dass das Ende nach einer Fortsetzung schreit.
Ich möchte der Leinwand entgegen rufen: neinnein, danke, passt schon!

Es gibt Filme, die muss man nicht zu Ende anschauen. Dieser hier ist einer davon.
Und jetzt muss ich mir den Film mit Brendan Fraser anschauen, um festzustellen, ob der Film auch so schei*e war…

Und 3D hätte man sich auch sparen können.

Für die Statistik (Sonntag, Düsseldorf, Kino 2, 2. Spielwoche):
Gesamt-Besucherzahl: ca. 40
Bis das Licht anging saßen noch: ca. 35
Am Ende des Abspanns saßen noch: 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>