Pitch Perfect 3: The Last One :-(

Es gibt Filmreihen, die werden weitergeführt, bis die Zahl am Ende zweistellig ist und man keine Ahnung mehr hatte, was jetzt die unterschiedlichen Filme ausgemacht hat. Und dann gibt es Pitch Perfect.

Von Pitch Perfect und Anna Kendrick waren wir schon angetan, Pitch Perfect 2 lieben wir und ich kann es nicht fassen, dass Pitch Perfect 3 jetzt wirklich der letzte Film der Reihe sein soll :-(

Wie auch schon im zweiten Film kommen die Mädels wieder zusammen und singen. Es ist eigentlich egal, wo, warum und weshalb, hauptsache, sie sind wieder zusammen.
Alle Mitglieder der Bellas stecken in ihrem Leben irgendwie fest. Sie wissen nicht genau, wie es jetzt weitergehen soll. Tierärztin oder doch Kellnerin? Studium oder fester Job?
Sie brauchen sich – um zu sich selbst zu finden, um sich klar zu werden, was sie wollen.

Und das ist es, was ich an diesen Filmen so liebe: Die Frauen stehen für sich selbst und mit und durch ihre Freundinnen, die ihnen zur Seite stehen, entwickeln sie sich weiter. So auch in diesem Fall – treffen alle zusammen, sind sie einfach unschlagbar. Naja, fast.

Es gibt wieder tolle Lieder, tolle Mashups, coole Gespräche und jede Menge Witze. Ich habe mich sehr amüsiert und werde mir den Film auf jeden Fall wieder ansehen!!

Für die Statistik (Freitag, Düsseldorf, Kino 6):
Gesamt-Besucherzahl: ca. 30
Bis das Licht anging saßen noch: ca. 28
Am Ende des Abspanns saßen noch: 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>