Thor Ragna… Rhan.. Rhagna… Thor 3. 3D

Warum müssen es immer so schwierige Namen sein, herrjeh?? Thor 3. Punkt. Hat doch bei Iron Man auch funktioniert. Iron Man, Iron Man 2, Iron Man 3. Okay, also: Thor: Tag der Entscheidung (HAHA! Im Deutschen viel einfacher!).

Nach dem ersten Teil, in dem Thor vorgestellt wurde und dem zweiten Teil, in dem er uns echt von den Socken gehauen hat (den müsste ich nochmal sehen fällt mir da auf), mussten wir natürlich auch den dritten Teil anschauen.

Der Trailer versprach einen witzigen, actionreichen Film mit Thor und weiteren Figuren des Marvel-Universums – allen voran: Hulk :-D
Wie man in den vorherigen Filmen feststellen konnte, haben gerade die zwei ein eher gespaltenes Verhältnis, das macht die Dynamik dieses Filmes zu etwas besonderem.

Natürlich, wenn man den Trailer gesehen hat, stellt man sich die Frage: Was macht Thor ohne seinen Hammer? Womöglich sogar ohne seine Kraft? Aber vor allem: DIE HAARE!! WARUM SCHNEIDET IHR IHM DIE HAARE AB????!!!11elf

Und dann muss er auch noch eine andere Göttin bekämpfen – immerhin helfen ihm Loki, Hulk und eine Walküre.

Ich fand den Film ziemlich cool, mich hat die Zusammensetzung und der Humor sehr gefallen. Mit am Besten fand ich Jeff Goldblum, der als verwirrter reicher “Spielmacher” eine ziemlich gute Figur gemacht hat.

Die 3D-Effekte waren auch gut gemacht, das wird mit der Zeit immer besser.

Kaufen werden wir den Film vermutlich nicht, aber auf jeden Fall nochmal anschauen.

Keine Statistik.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>