Justice League 3D – Whoa…

Schön waren die Zeiten, als in den Filmen die ersten 30 Minuten dazu dienten, die Charaktere vorzustellen und die restliche Zeit, den Plot zu entwickeln und voranzutreiben.
“Heutzutage” gibt es erstmal zwei Filme, um die Charaktere vorzustellen. Dann kommt ein Film, in dem die Charaktere zusammengeführt werden und hier fängt dann auch der Plot an, Sinn zu machen.

Wenn man also Man of Steel, Batman v Superman oder Wonder Woman nicht gesehen hat, versteht man bestimmte Plot-Wendungen in Justice League also eventuell nicht.

Batman will die Erde beschützen und sucht sich daher ein paar starke Helden/Götter/Wesen, um mit diesem Grüppchen die Bösen zu bekämpfen. Naja, einen Bösen, der sich ein paar Untote holt, um die Welt zu erobern/zu bekämpfen/zu vernichten. Weil, wie wir alle wissen, ist die Welt verdammt, und kann nur durch völlige Zerstörung geheilt werden.

Abgesehen von diesen leichten Plot-Schwächen fand ich es einen beeindruckenden Film. Er ist nicht so düster und negativ wie die vorherigen, vor allem nicht wie Batman v Superman. Dennoch ist er ein Film voller Konflikte, voller guter Absichten und Selbstzweifel.
Er hat mir gut gefallen und ich würde ihn mir noch einmal anschauen, aber auch hier würden wir ihn nicht kaufen.

Der 3D-Effekt war gut gemacht, ich hatte Spaß daran.

Eine letzte Anmerkung noch: Die CGI-Kunst ist unglaublich weit fortgeschritten. Dennoch ersetzt ein künstlicher Mund keine Gefühle und Emotionen, denn das ist es doch, wofür Schauspieler bezahlt werden, oder? Mit ihrem Gesicht Emotionen zu spielen. Das hat einen sehr faden Beigeschmack bei mir hinterlassen.

Keine Statistik.

Kingsman: The Golden Circle – Britische Agenten mit Biss und Humor

Nachdem wir vom Film Kingsman: The Secret Service ziemlich angetan waren, mussten wir uns natürlich auch den zweiten Film Kingsman: The Golden Circle anschauen.

Wir haben einen britischen Agenten-Film mit 1A-Stunt-Elementen und dem schrägen britischen Humor erwartet und wurden nicht enttäuscht. Angereichert durch US-amerikanische Stars wie Channing Tatum, Julianne Moore, Halle Berry und Jeff Bridges ist die Story wieder ähnlich schräg wie im ersten Teil und der Humor wieder ziemlich anzüglich aber nicht weniger lustig.

Wir werden uns den Film auf jeden Fall nochmal anschauen, aber kaufen werden wir ihn vermutlich nicht.

Keine Statistik.

Bullyparade – Der Film. Hossa!

Michael “Bully” Herbig. Neben Stefan Raab einer DER Namen im deutschen Showbusiness für Erfolg. Viele jüngere kennen ihn nur von den Filmen Lissi und der wilde Kaiser, (T)Raumschiff Surprise - Periode 1 und Der Schuh des Manitu. Viele dieser Geschichten entspringen seiner Show in den 90er Jahren, die Bullyparade.

Ein wilder Mix aus Sketchen und kurzen Live-Auftritten inklusive Gesang haben die Show damals ab der 3. Staffel zu einem Erfolg für Insider werden lassen. Die Brüder Kasirske, Bully und die Tapete und viele andere schöne Sketche haben sich die drei wilden Bully, Rick Kavanian und Christian Tramitz damals einfallen lassen und abgedreht.
So hat sich dieses fantastische Trio eine Fanbase erarbeitet, die immer wieder nach neuen Filmen schreit und diesen Rufen sind die Drei nachgekommen mit dem Film “Bullyparade - Der Film“.

Sie haben sich direkt an ihrer Sketch-Serie orientiert und sich Charaktere herausgepickt, die in einer “größeren Geschichte” gut funktionieren. Davon haben sie wiederum drei Geschichten aneinander und ineinander gereiht, die wirklich hervorragend funktionieren.

Ich hatte einen Riesenspaß im Kino – ich habe viel gelacht und hatte auch ziemliche Gänsehaut in Erinnerung an “die gute alte Zeit”. Ich werde mir den Film in jedem Fall noch einmal anschauen und freue mich jetzt schon darauf!

Keine Statistik.

Gelesene Bücher LXVIII (Dezember 2017)

Derzeit lese ich:
Die Känguru-Chroniken (Marc-Uwe Kling) – Roman (Hörbuch)
Engelsschlaf (Catherine Shepherd) – Thriller

Gelesen im Dezember 2017:
Forbidden (Amelia Gates und Cassie Love) – Roman – 2
Taste of Love – Mit Sehnsucht verfeinert (Poppy J. Anderson) – Roman – 7
Ready Player One (Ernest Cline) – Sci-Fi-Roman – 10
Nancy’s Millionaire Collection: Gesamtausgabe (Nancy Salchow) – Romane – 7
Yoko Tsuno: Ethera, Die Himmelsdschunke, Die Pagode der Nebel

Gelesen im November 2017:
Taste of Love – Zart verführt (Poppy J. Anderson) – Roman – 7+
Das Leben fällt, wohin es will (Petra Hülsmann) – Roman (Hörbuch) – 5+
Vierundzwanzig Stunden (Guillaume Musso) – Roman (Taschenbuch) – 7-
Yoko Tsuno: Die Rache der Dämonen, Die Stadt der Verbannten, Rheingold, Der Astrologe von Brügge

Gelesen im Oktober 2017:
Ignited (Kaylea Cross) – Roman (Englisch) – 3
Ich soll nicht lügen (Sarah J. Naughton) – Psychothriller (Taschenbuch) – 4
Memory Game – Erinnern ist tödlich (Felicia Yap) – Thriller (Taschenbuch) – 9
Talking as fast as I can (Lauren Graham) – Biografie (Taschenbuch, Englisch) – Für Gilmore Girls-Fans: 8, Für alle anderen: 6+
Yoko Tsuno: Unterirdische Begegnung, Die Orgel des Teufels, Die Vulkanschmiede, Unter Hochspannung, Flug in die Vergangenheit, Die dritte Sonne von Vinea, Zwischen Leben und Tod, Die Titanen, Die Tochter des Windes, Der vergessene Planet, Die Zeitspirale, Spuk in Schottland, Die Stadt des Abgrunds, Wotans Feuer, Die Kanone von Kra, Der Drache von Hong Kong

Gelesen im September 2017:
Vor deinem Grab (Alexander Hartung) – Krimi – 6+
Bis alle Schuld beglichen (Alexander Hartung) – Krimi – 7+
Herzensbrecher gesucht (Poppy J. Anderson) – Liebesroman – 7
Das Skript (Arno Strobel) – Psychothriller (Taschenbuch) – 7

Gelesen im August 2017:
Der fremde Gast (Charlotte Link) – Roman (Taschenbuch) – 5
Ragdoll – Dein letzter Tag (Daniel Cole) – Thriller (Taschenbuch) – 7+
Tote Mädchen lügen nicht (Jay Asher) – Roman (Taschenbuch) – 7+

Gelesen im Juli 2017:
Nur ein Funke (Poppy J. Anderson) – Roman – 8
Der Verehrer (Charlotte Link) – Krimi (Taschenbuch) – 6
Weißwurstconnection (Rita Falk) – Krimi (Hörbuch) – 7+
Das Grab im Wald (Harlan Coben) – Krimi (Taschenbuch) – 8

Gelesen im Juni 2017:
Wenn wir uns wiedersehen (Mary Higgins Clark) – Thriller – 8+
I hate you, Honey (Emma Smith) – Liebesroman – 8
Verrückt nach einem Tollpatsch (Poppy J. Anderson) – Liebesroman – 8
Koma – (Jo Nesbø) – Krimi (Taschenbuch&ebook) – 8

Gelesen im Mai 2017:
Taste of Love: Küsse zum Nachtisch (Poppy J. Anderson) – Roman – 7-
Taste of Love: Geheimzutat Liebe (Poppy J. Anderson) – Roman – 7

Gelesen im April 2017:
Die Larve (Jo Nesbø) – Krimi – 7
Leberkäsjunkie (Rita Falk) – Krimi (Hörbuch) – 7+
Selfies (Jussi Adler-Olsen) – Krimi – 8+
Scrappy little nobody (Anna Kendrick) – Biographie (Gebundenes Buch, Englisch) – 10
Eiskalte Schwestern (J.K. Simons) – Roman (Taschenbuch) – 6

Gelesen im März 2017:
Die Täuschung (Charlotte Link) – Roman (Taschenbuch) – 6+

Gelesen im Februar 2017:
Insomnia (Jilliane Hoffman) – Thriller – 6
Charmante Küsse (Poppy J. Anderson) – Roman – 7
Prickelnde Küsse (Poppy J. Anderson) – Roman – 6+

Gelesen im Januar 2017:
Feuerkind (Stephen King) – Thriller (Taschenbuch) – 7
Wer will schon einen Footballspieler? (Poppy J. Anderson) – Roman – 7-
Viele Folgen gehört: Anna Faris is unqualified (Podcast)

Gelesene Bücher in 2016
Gelesene Bücher in 2015
Gelesene Bücher in 2014
Gelesene Bücher in 2013
Gelesene Bücher in 2012 und davor

Noten: 0 = “die Minuten meines Lebens bekomme ich nie wieder” bis 10 = “genial, fesselnd, perfekt”

Ich, einfach unverbesserlich 3: Whaaaaaaaaat??

Ich. habe. Den. Film. Vergessen. AAAAAAHHHHHHHHH!!!!

minions

Wie kann ich nur meine Meinung zu diesen süßen kleinen gelben Knuffel-Puffel-Kuschel-Dingern…. Ah, ja, verstehe, Ablenkung.

Es ist so lange her, dass wir den Film gesehen haben, dass ich mich frage, ob er inzwischen im Fernsehen lief…
Ich erinnere mich aber noch gut daran, dass mir der Film sehr gut gefallen hat. Ein Bösewicht, stehen geblieben in den 80er Jahren, muss von „Grucy“ bekämpft werden. Süße Geschichte und dass das Thema Lucy mit den Kindern so thematisiert wurde, fand ich auch sehr gut.
Ich hatte einen Anflug von Power Rangers-Gefühl bei diesem Film, aber mehr wegen der Nostalgie und wegen des Riesenkampfes als wegen allem anderen.

Ich könnte mir auch diesen Film richtig oft anschauen und freue mich, dass, obwohl die Filme relativ schnell hintereinander erscheinen, sie dennoch eine gute Story haben und auch ein bisschen lehrreich sind.

Ebenfalls ist mir im Gedächtnis geblieben, dass der 3D-Effekt ganz gut war – um das aber beurteilen zu können, muss ich den Film nochmal sehen :-)

Keine Statistik.

Kinoflatrate – 24 Monate später: Hat sich an meiner Bewertung etwas verändert?

Nach meinem Zwischenfazit nach 6 Monaten und einem Fazit nach einem ganzen Jahr war ich vor ein paar Tagen etwas geschockt, dass seitdem ja schon wieder 12 Monate und damit in Summe 24 Monate Vertragslaufzeit bei unserer UCI Unlimited-Card rum sind.
Dafür, dass wir die Flatrate doch so lange erwartet haben, bin ich überrascht, dass wir uns so schnell daran gewöhnt und in unser Leben integriert haben.

Vielleicht erst noch einmal die harten Fakten:
In den vergangenen 12 Monaten…
waren wir in durchschnittlich 49 Filmen (4,1 Filme pro Monat) “kostenlos” (manchmal war einer von uns alleine im Kino – auf die detaillierte Aufzählung verzichte ich an dieser Stelle).
Es gab keine Sondervorführungen und damit Sonderzahlungen diese Jahr, geschweige denn “Versehen”, so dass wir Karten bezahlen mussten.

Es waren also witziger weise genau gleich viele Filme wie 2016 – nur sind wieder dieses Jahr weniger “einzeln” ins Kino gegangen.

Um meinem Muster treu zu bleiben, folgen meine subjektiven Empfindungen.
Ich sehr den Kinobesuch jetzt noch lockerer – komme gerne mal “extrem pünktlich” erst während der Werbung in den Kinosaal und fahre entsprechend pünktlich los.
Die Kontrolle der Kinomitarbeiter ist weiterhin unverändert streng (gut so!) und ist genau so schnell wie ohne die Unlimited Card.

Ich habe meinem alten Fazit nicht viel hinzuzufügen, nur eine Anmerkung noch:
Die Gebühr wird erhöht. Um un-ver-schä-mte 90 Cent pro Monat!!!!111elf ;-)
Die neue monatliche Gebühr wird damit ab 01.02.2018 23,40€ betragen – immer noch ein realistischer Be(i)trag, den wir gerne bereits sind, zu zahlen – denn es wird sich für uns auch in 2018 lohnen, Besitzer der Card zu sein.
Um aber auch den finanziellen Aspekt nochmal genauer unter die Lupe zu nehmen, habe ich mir vorgenommen, zusätzlich zu den „Daten“, die ich so pro Kinobesuch sammle, auch den eigentlich zu bezahlenden Ticketpreis zu notieren. Mal schauen, ob das klappt ;-)

Sind wir zufrieden? Ja.
Bleiben wir Kunde? Ja.
Würden wir die UCI Unlimited Card weiterempfehlen? Ja (an alle, die >1 x pro Monat ins Kino gehen).

:-) Unverändert.

Kinoprogramm 2018

Wow, ich habe seit 3 Monaten nichts längeres mehr geschrieben – das ist vermutlich kein neuer Rekord, aber dennoch regt es zum Nachdenken an. Was will ich denn überhaupt? Puh, nicht so philosophisch bitte – denn was ich in jedem Fall weiß: Ich will auch 2018 wieder ins Kino gehen und wenn möglich, wieder so, dass sich die UCI Unlimited-Card lohnt. Ein Fazit nach dem zweiten Jahr müsste ich auch mal ziehen… Aber ich habe ja jetzt ein paar Tage zwischen den Tagen frei :-)

Vorerst daher mein Plan für das Kinojahr 2018:
11.01. The Commuter (Liam Neeson)
15.03. Tomb Raider
05.04. Ready Player One (Hammer Buchvorlage!!)
26.04. Avengers: Infinity War
24.05. Solo: A Star Wars Story
01.06. Deadpool 2 (Am Besten schonmal vorher die Lachmuskeln trainieren…)
21.06. Ocean’s Eight
07.06. Jurassic World 2: Das gefallene Königreich
16.08. Mission Impossible 6 (Tom Cruise – bah)
14.09. The Equalizer 2
27.09. Die Unglaublichen 2 (ENDLICH!!)
15.11. Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind 2 (eventuell)
20.12. Aquaman

Da kommen definitiv noch einige hinzu, aber mit 13 geplanten Filmen liege ich schon einmal ganz gut in der “Kosten-/Nutzenrechnung” der Flatrate.
Ich habe die Liste übrigens schamlos bei kino.de geklaut :-)

Gelesene Bücher LXVII (November 2017)

Derzeit lese ich:
Die Känguru-Chroniken (Marc-Uwe Kling) – Roman (Hörbuch)
Nancy’s Millionaire Collection: Gesamtausgabe (Nancy Salchow) – Romane

Gelesen im November 2017:
Taste of Love – Zart verführt (Poppy J. Anderson) – Roman – 7+
Das Leben fällt, wohin es will (Petra Hülsmann) – Roman (Hörbuch) – 5+
Vierundzwanzig Stunden (Guillaume Musso) – Roman (Taschenbuch) – 7-
Yoko Tsuno: Die Rache der Dämonen, Die Stadt der Verbannten, Rheingold, Der Astrologe von Brügge

Gelesen im Oktober 2017:
Ignited (Kaylea Cross) – Roman (Englisch) – 3
Ich soll nicht lügen (Sarah J. Naughton) – Psychothriller (Taschenbuch) – 4
Memory Game – Erinnern ist tödlich (Felicia Yap) – Thriller (Taschenbuch) – 9
Talking as fast as I can (Lauren Graham) – Biografie (Taschenbuch, Englisch) – Für Gilmore Girls-Fans: 8, Für alle anderen: 6+
Yoko Tsuno: Unterirdische Begegnung, Die Orgel des Teufels, Die Vulkanschmiede, Unter Hochspannung, Flug in die Vergangenheit, Die dritte Sonne von Vinea, Zwischen Leben und Tod, Die Titanen, Die Tochter des Windes, Der vergessene Planet, Die Zeitspirale, Spuk in Schottland, Die Stadt des Abgrunds, Wotans Feuer, Die Kanone von Kra, Der Drache von Hong Kong

Gelesen im September 2017:
Vor deinem Grab (Alexander Hartung) – Krimi – 6+
Bis alle Schuld beglichen (Alexander Hartung) – Krimi – 7+
Herzensbrecher gesucht (Poppy J. Anderson) – Liebesroman – 7
Das Skript (Arno Strobel) – Psychothriller (Taschenbuch) – 7

Gelesen im August 2017:
Der fremde Gast (Charlotte Link) – Roman (Taschenbuch) – 5
Ragdoll – Dein letzter Tag (Daniel Cole) – Thriller (Taschenbuch) – 7+
Tote Mädchen lügen nicht (Jay Asher) – Roman (Taschenbuch) – 7+

Gelesen im Juli 2017:
Nur ein Funke (Poppy J. Anderson) – Roman – 8
Der Verehrer (Charlotte Link) – Krimi (Taschenbuch) – 6
Weißwurstconnection (Rita Falk) – Krimi (Hörbuch) – 7+
Das Grab im Wald (Harlan Coben) – Krimi (Taschenbuch) – 8

Gelesen im Juni 2017:
Wenn wir uns wiedersehen (Mary Higgins Clark) – Thriller – 8+
I hate you, Honey (Emma Smith) – Liebesroman – 8
Verrückt nach einem Tollpatsch (Poppy J. Anderson) – Liebesroman – 8
Koma – (Jo Nesbø) – Krimi (Taschenbuch&ebook) – 8

Gelesen im Mai 2017:
Taste of Love: Küsse zum Nachtisch (Poppy J. Anderson) – Roman – 7-
Taste of Love: Geheimzutat Liebe (Poppy J. Anderson) – Roman – 7

Gelesen im April 2017:
Die Larve (Jo Nesbø) – Krimi – 7
Leberkäsjunkie (Rita Falk) – Krimi (Hörbuch) – 7+
Selfies (Jussi Adler-Olsen) – Krimi – 8+
Scrappy little nobody (Anna Kendrick) – Biographie (Gebundenes Buch, Englisch) – 10
Eiskalte Schwestern (J.K. Simons) – Roman (Taschenbuch) – 6

Gelesen im März 2017:
Die Täuschung (Charlotte Link) – Roman (Taschenbuch) – 6+

Gelesen im Februar 2017:
Insomnia (Jilliane Hoffman) – Thriller – 6
Charmante Küsse (Poppy J. Anderson) – Roman – 7
Prickelnde Küsse (Poppy J. Anderson) – Roman – 6+

Gelesen im Januar 2017:
Feuerkind (Stephen King) – Thriller (Taschenbuch) – 7
Wer will schon einen Footballspieler? (Poppy J. Anderson) – Roman – 7-
Viele Folgen gehört: Anna Faris is unqualified (Podcast)

Noten: 0 = “die Minuten meines Lebens bekomme ich nie wieder” bis 10 = “genial, fesselnd, perfekt”

Gelesene Bücher LXVI (Oktober 2017)

Derzeit lese ich:
Das Leben fällt, wohin es will (Petra Hülsmann) – Roman (Hörbuch)

Gelesen im Oktober 2017:
Ignited (Kaylea Cross) – Roman (Englisch) – 3
Ich soll nicht lügen (Sarah J. Naughton) – Psychothriller (Taschenbuch) – 4
Memory Game – Erinnern ist tödlich (Felicia Yap) – Thriller (Taschenbuch) – 9
Talking as fast as I can (Lauren Graham) – Biografie (Taschenbuch, Englisch) – Für Gilmore Girls-Fans: 8, Für alle anderen: 6+
Yoko Tsuno: Unterirdische Begegnung, Die Orgel des Teufels, Die Vulkanschmiede, Unter Hochspannung, Flug in die Vergangenheit, Die dritte Sonne von Vinea, Zwischen Leben und Tod, Die Titanen, Die Tochter des Windes, Der vergessene Planet, Die Zeitspirale, Spuk in Schottland, Die Stadt des Abgrunds, Wotans Feuer, Die Kanone von Kra, Der Drache von Hong Kong

Gelesen im September 2017:
Vor deinem Grab (Alexander Hartung) – Krimi – 6+
Bis alle Schuld beglichen (Alexander Hartung) – Krimi – 7+
Herzensbrecher gesucht (Poppy J. Anderson) – Liebesroman – 7
Das Skript (Arno Strobel) – Psychothriller (Taschenbuch) – 7

Gelesen im August 2017:
Der fremde Gast (Charlotte Link) – Roman (Taschenbuch) – 5
Ragdoll – Dein letzter Tag (Daniel Cole) – Thriller (Taschenbuch) – 7+
Tote Mädchen lügen nicht (Jay Asher) – Roman (Taschenbuch) – 7+

Gelesen im Juli 2017:
Nur ein Funke (Poppy J. Anderson) – Roman – 8
Der Verehrer (Charlotte Link) – Krimi (Taschenbuch) – 6
Weißwurstconnection (Rita Falk) – Krimi (Hörbuch) – 7+
Das Grab im Wald (Harlan Coben) – Krimi (Taschenbuch) – 8

Gelesen im Juni 2017:
Wenn wir uns wiedersehen (Mary Higgins Clark) – Thriller – 8+
I hate you, Honey (Emma Smith) – Liebesroman – 8
Verrückt nach einem Tollpatsch (Poppy J. Anderson) – Liebesroman – 8
Koma – (Jo Nesbø) – Krimi (Taschenbuch&ebook) – 8

Gelesen im Mai 2017:
Taste of Love: Küsse zum Nachtisch (Poppy J. Anderson) – Roman – 7-
Taste of Love: Geheimzutat Liebe (Poppy J. Anderson) – Roman – 7

Gelesen im April 2017:
Die Larve (Jo Nesbø) – Krimi – 7
Leberkäsjunkie (Rita Falk) – Krimi (Hörbuch) – 7+
Selfies (Jussi Adler-Olsen) – Krimi – 8+
Scrappy little nobody (Anna Kendrick) – Biographie (Gebundenes Buch, Englisch) – 10
Eiskalte Schwestern (J.K. Simons) – Roman (Taschenbuch) – 6

Gelesen im März 2017:
Die Täuschung (Charlotte Link) – Roman (Taschenbuch) – 6+

Gelesen im Februar 2017:
Insomnia (Jilliane Hoffman) – Thriller – 6
Charmante Küsse (Poppy J. Anderson) – Roman – 7
Prickelnde Küsse (Poppy J. Anderson) – Roman – 6+

Gelesen im Januar 2017:
Feuerkind (Stephen King) – Thriller (Taschenbuch) – 7
Wer will schon einen Footballspieler? (Poppy J. Anderson) – Roman – 7-
Viele Folgen gehört: Anna Faris is unqualified (Podcast)

Noten: 0 = “die Minuten meines Lebens bekomme ich nie wieder” bis 10 = “genial, fesselnd, perfekt”

Gelesene Bücher LXV (September 2017)

Derzeit lese ich:
Harry Potter and the Philosopher’s Stone (J.K. Rowling) – Fantasy-Roman (Taschenbuch, Englisch)
Talking as fast as I can (Lauren Graham) – Biografie (Taschenbuch, Englisch)

Gelesen im September 2017:
Vor deinem Grab (Alexander Hartung) – Krimi – 6+
Bis alle Schuld beglichen (Alexander Hartung) – Krimi – 7+
Herzensbrecher gesucht (Poppy J. Anderson) – Liebesroman – 7
Das Skript (Arno Strobel) – Psychothriller (Taschenbuch) – 7

Gelesen im August 2017:
Der fremde Gast (Charlotte Link) – Roman (Taschenbuch) – 5
Ragdoll – Dein letzter Tag (Daniel Cole) – Thriller (Taschenbuch) – 7+
Tote Mädchen lügen nicht (Jay Asher) – Roman (Taschenbuch) – 7+

Gelesen im Juli 2017:
Nur ein Funke (Poppy J. Anderson) – Roman – 8
Der Verehrer (Charlotte Link) – Krimi (Taschenbuch) – 6
Weißwurstconnection (Rita Falk) – Krimi (Hörbuch) – 7+
Das Grab im Wald (Harlan Coben) – Krimi (Taschenbuch) – 8

Gelesen im Juni 2017:
Wenn wir uns wiedersehen (Mary Higgins Clark) – Thriller – 8+
I hate you, Honey (Emma Smith) – Liebesroman – 8
Verrückt nach einem Tollpatsch (Poppy J. Anderson) – Liebesroman – 8
Koma – (Jo Nesbø) – Krimi (Taschenbuch&ebook) – 8

Gelesen im Mai 2017:
Taste of Love: Küsse zum Nachtisch (Poppy J. Anderson) – Roman – 7-
Taste of Love: Geheimzutat Liebe (Poppy J. Anderson) – Roman – 7

Gelesen im April 2017:
Die Larve (Jo Nesbø) – Krimi – 7
Leberkäsjunkie (Rita Falk) – Krimi (Hörbuch) – 7+
Selfies (Jussi Adler-Olsen) – Krimi – 8+
Scrappy little nobody (Anna Kendrick) – Biographie (Gebundenes Buch, Englisch) – 10
Eiskalte Schwestern (J.K. Simons) – Roman (Taschenbuch) – 6

Gelesen im März 2017:
Die Täuschung (Charlotte Link) – Roman (Taschenbuch) – 6+

Gelesen im Februar 2017:
Insomnia (Jilliane Hoffman) – Thriller – 6
Charmante Küsse (Poppy J. Anderson) – Roman – 7
Prickelnde Küsse (Poppy J. Anderson) – Roman – 6+

Gelesen im Januar 2017:
Feuerkind (Stephen King) – Thriller (Taschenbuch) – 7
Wer will schon einen Footballspieler? (Poppy J. Anderson) – Roman – 7-
Viele Folgen gehört: Anna Faris is unqualified (Podcast)

Noten: 0 = “die Minuten meines Lebens bekomme ich nie wieder” bis 10 = “genial, fesselnd, perfekt”